Newsletter Aktuell

Aktuelle Newslettermeldungen

Kongress „Frauen als Motor der Integration“

Bei der Integration der bleibeberechtigten Flüchtlinge kommt Frauen eine besondere Rolle zu: Sie sind der Schlüssel zur Integration anderer. Wie das am besten geschehen kann war Thema des Kongresses „Frauen als Motor der Integration“, zu dem die Unionsfraktion nach Berlin geladen hatte.

Fachgespräch "Religiöse Vielfalt in Deutschland"

Was bedeutet eine wachsende Zahl unterschiedlicher Religionen für das bewährte Verhältnis zwischen Staat und Kirchen in Deutschland? Welche Herausforderungen kommen auf Staat und Gesellschaft künftig zu und sind gesetzgeberische Maßnahmen notwendig?

Wie lassen sich Kinderehen verhindern?

Kinderehen sind mit den Werten unseres Landes unvereinbar – dieses klare Bekenntnis gaben alle Podiumsteilnehmer des Fachgesprächs ab, das ebenfalls diese Woche von der Unionsfraktion im Bundestag veranstaltet wurde.

Über hundert Schülerinnen und Schüler diskutieren mit MdB Lenz

Über 100 Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen der Dominik-Brunner-Realschule begrüßten im Rahmen des Sozialkundeunterrichts Dr. Andreas Lenz, Mitglied des Deutschen Bundestages.

Interview mit Stephan Mayer

Die internationale Zusammenarbeit des BND noch weiter zu verbessern – das ist das Ziel der Änderung des BND-Gesetzes, die der Bundestag verabschiedet hat, erklärt Stephan Mayer im Interview. Der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion erläutert zudem, was es mit den Änderungen beim parlamentarischen Kontrollgremium auf sich hat.

Kommentar

Mit der Flexi-Rente sowie den Neuregelungen bei Zeitarbeit und Werkverträgen hat der Bundestag in dieser Woche zwei wichtige sozialpolitische Gesetze verabschiedet. „Beide Gesetzentwürfe tragen eindeutig die Handschrift der CSU-Landesgruppe“, schreibt Stephan Stracke, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe, in seinem Kommentar.

Länderfinanzausgleich

Bund und Länder haben sich nach jahrelangen Verhandlungen auf eine Neuregelung des Finanzausgleichs geeinigt. Bayern, als stärkstes Geberland, wird dabei massiv entlastet: So zahlt der Freistaat ab 2020 rund 1,35 Milliarden Euro weniger im Vergleich zum bisherigen Länder nanzausgleich.

Antworten zur Flüchtlingspolitik

Was passiert an den deutschen Grenzen? Welche Flüchtlinge werden reingelassen, welche schon jetzt zurückgewiesen? Und wer wird registriert?

Interview Stephan Mayer

Nach der verlorenen Wahl in Meckelnburg-Vorpommern plädiert der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag dafür jetzt die richtigen Rückschlüsse für die Flüchtlingspolitik zu ziehen, statt die Schuldfrage zu stellen.

Interview Hasselfeldt

„Wir haben verstanden“, sagte Gerda Hasselfeldt nach der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern klar. Sie unterstreicht aber auch, dass bei der Flüchtlingskrise Vieles erreicht wurde.