Geld für den Breitbandausbau

Die Gemeinde Steinkirchen erhält 2 Millionen Euro aus Bundesmitteln

Die Gemeinde Steinkirchen erhält 2 Millionen Euro aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für den Breitbandausbau. „Das ist eine wichtige Förderung. Mit diesem Geld kann zügig schnelles Internet für alle vor Ort garantiert werden“, so der Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz.

 

Bundesminister Andreas Scheuer überreichte am Dienstag, den 01. Juni die Förderbescheide auf digitalem Wege an die Abgeordneten des jeweiligen Wahlkreises. Lenz bedankte sich beim Bundesminister für das Geld und betonte die Relevanz des Breitbandausbaus. Es sei essentiell für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands mit einem schnellen Internet konkurrenzfähig zu sein. In Zeiten der Corona-Pandemie und des Arbeitens von Zuhause sei stabiles und schnelles Internet auch wichtig für die Lebensqualität der Menschen, so Lenz weiter.