Kinder- und Jugendhaus Dorfen mit Kita-Preis ausgezeichnet

Der zweite Platz ist mit 10.000 Euro dotiert und ist ein Beleg für die gute Arbeit in der frühkindlichen Bildung in Dorfen

Das Kinder- und Jugendhaus Dorfen erlangt den zweiten Platz beim bundesweiten Wettbewerb Kita- Preisder Bundesregierung. Der zweite Platz in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres 2020“ ist mit 10.000 Euro dotiert.

Dazu der Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz: „Ich gratuliere dem Kinder- und Jugendhaus Dorfen und vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Erfolg beim deutschen Kita-Preis. Die Auszeichnung ist ein Beleg für die sehr gute Arbeit und die vielen Angebote im frühkindlichen Bereich.

Das Kinder- und Jugendhaus ist eine von zwei Einrichtungen in Bayern die bei dem bundesweiten Wettbewerb im Jahr 2020 in einem von zwei Kategorien ausgezeichnet wurden. Aufgrund der aktuellen Situation fand die Preisverleihung online statt und nicht, wie bisher üblich, in Berlin.

In den vergangen Wochen wurde deutlich, wie wichtig die Angebote für die Kinder und auch die Eltern sind. Vielen Dank den Erzieherinnen und Erziehern für Ihren Einsatz, so Lenz.

Bewerbungen für den Kita-Preis 2021 können noch bis zum 15. Juli eingereicht werden, unter: www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung.

Das Foto zeigt (vl.n.r.): Anna Scharf (Tochter), Claudia Scharf, Martin Scharf im Gespräch mit Andreas Lenz, MdB