Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Huber und Lenz: Hohenlinden und Grafing erhalten 1,26 Mio. € aus Programm „Soziale Stadt“

„Hohenlinden und Grafing erhalten zusammen 1.260.000 Euro aus dem diesjährigen Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“. Dies teilen der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete des Bayerischen Landtags, Thomas Huber aus Grafing, sowie Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz mit. Huber und Lenz hatten diese gute Nachricht auf Nachfrage heute vom Bayerischen Innenminister erhalten. Mit diesem Programm soll nach Aussage von Joachim Herrmann ein Beitrag zur sozialen Stadtentwicklung geleistet werden, die allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen wird.

Bundesförderung des Breitbandausbaus im Landkreis Ebersberg - Staatssekretärin Bär übergibt Förderbescheid für die Gemeinde Emmering

Die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär übergab in Bamberg den Förderbescheid an die Gemeinde Emmering für Mittel aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau.

Förderung des Breitbandausbaus im Landkreis Erding

Die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär übergab in Bamberg die Förderbescheide für Mittel aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau an die Gemeinden Berglern, Buch a. Buchrain, Eitting, Forstern, Fraunberg, Moosinning, Oberding, Langenpreising, Sankt Wolfgang, den Markt Wartenberg und die Große Kreisstadt Erding.

B 15neu: Lenz erfreut über Stellungnahme des Kreisausschusses Landshut - Klares Bekenntnis zu raumgeordneter Trasse

Der Kreisausschuss des Landkreises Landshut hat sich in einer Stellungnahme zum Raumordnungsverfahren für die B 15neu für den Weiterbau der B 15neu im Korridor der alten Raumordnungstrasse ausgesprochen.

Straßenbau im Landkreis Erding - MdB Lenz: Realisierung der Umfahrungen an der B 388 ist greifbar

Die Umfahrungsprojekte entlang der B 388 im Landkreis Erding sind auf einem guten Weg. Die Verwirklichung der Umfahrungen von Erding, Grünbach, Moosinning und Taufkirchen (Vils) rückt in greifbare Nähe.“ Diese Botschaft nimmt Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz aus einem Gespräch mit Stefan Meier, Leiter der Abteilung Straßenbau beim Staatlichen Bauamt Freising, mit.

Mit dem Deutschen Bundestag im Schuljahr 2018/2019 für ein Jahr in die USA - Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz übernimmt Patenschaft für Stipendiaten des Wahlkreises Erding-Ebersberg

Der Deutsche Bundestag bietet auch 2018 wieder Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden sowie jungen Berufstätigen die Gelegenheit ein Jahr in den USA zu verbringen. Für die Teilnehmer aus den Landkreisen Erding und Ebersberg übernimmt Andreas Lenz, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Erding-Ebersberg, die Patenschaft.

Mit dem Deutschen Bundestag im Schuljahr 2018/2019 für ein Jahr in die USA - Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz übernimmt Patenschaft für Stipendiaten des Wahlkreises Erding-Ebersberg

Der Deutsche Bundestag bietet auch 2018 wieder Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden sowie jungen Berufstätigen die Gelegenheit ein Jahr in den USA zu verbringen. Für die Teilnehmer aus den Landkreisen Erding und Ebersberg übernimmt Andreas Lenz, der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Erding-Ebersberg, die Patenschaft.

MdB Lenz holt Wanderausstellung des Deutschen Bundestages nach Poing

Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Andreas Lenz präsentiert der Deutsche Bundestag in der Zeit vom 22. Mai bis zum 26. Mai 2107 in der Anni-Pickert-Mittelschule in Poing (Gruber Str. 4 85586 Poing) seine aktuelle Wanderausstellung.

Bund-Länder-Städtebauförderung „Städtebaulicher Denkmalschutz“ - MdL Scharf und MdB Lenz: 30.000 Euro für Erding

Die Stadt Erding erhält 30.000 Euro aus dem Städtebauförderungsprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Dies teilen Landtagsabgeordnete und Staatsministerin Ulrike Scharf sowie Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz mit.

Flughafentangente Ost (FTO) - CSU in Erding und Ebersberg für Ausbau auf ganzer Länge bis zur A 94

Die Landräte sowie die politischen Vertreter der Landkreise Erding und Ebersberg in Bund und Land setzen sich für einen durchgehenden vierspurigen Ausbau der Flughafentangente Ost (FTO) zwischen der A 92 sowie der A 94 ein.