Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Zentren“: MdL Scharf und MdB Lenz: Über 500.000 Euro für Dorfen und Taufkirchen (Vils)

Dorfen und Taufkirchen (Vils) erhalten in diesem Jahr insgesamt 510.000 Euro aus dem Städtebauförderungsprogramm „Aktive Zentren“. Dies teilen Landtagsabgeordnete und Staatsministerin Ulrike Scharf sowie Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz mit.

Lenz und Huber: 30.000 Euro für Stadt Ebersberg - Bund-Länder-Städtebauförderung bezuschusst Sanierung des Stadtzentrums

Wie der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Lenz und der Ebersberger Stimmkreisabgeordnete Thomas Huber gemeinsam mitteilten, wird die Stadt Ebersberg dieses Jahr im Rahmen des Bund-Länder-Städtebauförderprogramms „Aktive Zentren“ bezuschusst. Zur Neugestaltung des Marienplatzes und des Beleuchtungskonzepts, sowie für weitere Verbesserungen im öffentlichen Raum, erhält die Stadt einen Betrag von 30.000 Euro.

Bundestag beschließt Förderung für Carsharing / Lenz und Niedergesäß: Carsharing stärkt nachhaltige Mobilität im Landkreis Ebersberg

Berlin/ Ebersberg. Der Bundestag hat das Carsharing-Gesetz beschlossen und verbessert so die Voraussetzungen für ‚Carsharing‘, das ‚Teilen bzw. gemeinsame Benutzen von Autos‘ auch im Landkreis Ebersberg.

MdB Lenz wirbt für Teilnahme an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz fordert alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich mit eigenen Initiativen und Projekten an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit zu beteiligen.

Maßnahmen gegen Einbruchskriminalität beschlossen - Wohnungseinbruch wird künftig härter bestraft

Künftig wird der Einbruch in Privatwohnungen mit einer Mindeststrafe von einem Jahr bestraft werden. „Das ist ein wichtiges Zeichen, dass es der Politik ernst ist im Kampf gegen die Einbruchskriminalität“, so Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz.

Symbolischer Spatenstich für zweite Stammstrecke; MdB Lenz: Wichtiges Infrastrukturprojekt für die gesamte Region

Erding/Berlin. Anlässlich des symbolischen Spatenstichs für die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München betont Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz die Bedeutung des Vorhabens für die Region und den Landkreis: „Das Projekt ermöglicht erhebliche Verbesserungen für die Pendler in der Region und im Landkreis. Es ist gut, dass es jetzt losgeht“, so MdB Andreas Lenz.

Symbolischer Spatenstich für zweite Stammstrecke - Huber, Lenz und Niedergesäß: Wichtiges Nahverkehrsprojekt für den Landkreis Ebersberg

Anlässlich des symbolischen Spatenstichs für die zweite S-Bahn-Stammstrecke in München betonen Landtagsabgeordneter Thomas Huber, Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz und Landrat Robert Niedergesäß übereinstimmend die Bedeutung des Vorhabens für den Landkreis Ebersberg: „Die CSU im Landkreis hat sich immer für dieses Projekt eingesetzt. Es ist gut, dass es jetzt losgeht“, so MdB Andreas Lenz.

Bundestag verabschiedet Schienenlärmschutzgesetz - MdB Lenz: Verbot lauter Güterwagen ab 2020/2021 ist ein notwendiger Schritt, um Zunahme des Lärms einzudämmen

Am Donnerstag hat der Bundestag das von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgelegte Schienenlärmschutzgesetz beschlossen. Laute Güterwagen sind damit ab dem Fahrplanwechsel 2020/2021 auf dem deutschen Schienennetz verboten.

Veranstaltung zu Ehrenamt und Vereinsrecht: Die Hanns-Seidel-Stiftung informiert ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger bei einem Seminar am 3. April in Erding

Erding. Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V. informiert ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger bei einem Seminar zum Thema Ehrenamt und Vereinsrecht am Montag, 3. April 2017 um 18.00 Uhr im Erdinger Weißbräu in Erding. Andreas Lenz wird die Veranstaltung eröffnen und die Teilnehmer kurz begrüßen.

Versorgung von Mukoviszidose-Patienten im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages: Andreas Lenz nimmt an öffentlicher Anhörung mit dem Bundesvorsitzenden des Mukoviszidose e.V. Stephan Kruip aus Zorneding teil

Berlin/ Zorneding. Der Wahlkreisabgeordnete Andreas Lenz nahm zusammen mit dem Bundesvorsitzenden des Mukoviszidose e.V., Stephan Kruip aus Zorneding, an der öffentlichen Anhörung des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zur Sicherstellung der Versorgung von Mukoviszidose-Patienten teil.