Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG): EU-Kommission genehmigt Flexibilitätszuschlag für Biogasanlagen sowie Anschlussregelung für Güllekleinanlagen

Sozialkundelehrerin der Mädchenrealschule Heilig Blut aus Erding macht ein- wöchiges Praktikum im Bundestag

Das „Berufenavi“ des Bundesinstituts für Berufsbildung geht als Navigati- onshilfe zur beruflichen Orientierung online

MdL Scharf und MdB Lenz: Rund 70 Mio. EUR Corona-Wirtschaftshilfen an die Unternehmen im Landkreis ausgezahlt

Rund 1% der insgesamt in Bayern ausbezahlten Corona-Wirtschaftshilfen floss damit in den Landkreis Erding.

MdL Huber und MdB Lenz: Über 70 Mio. Euro Corona- Wirtschaftshilfen an Landkreis-Betriebe ausgezahlt

Mit den 70 Mio. Euro flossen ca. 1 Prozent der insgesamt in Bayern ausgezahlten 7 Mrd. in den Landkreis.

A 94

"Es braucht weitere Schritte – ich habe beispielsweise bereits die Vorschläge eines automatisierten Verkehrsleitsystems gemacht. Zudem müssen wir die für die nähere Zukunft prognostizierten Verkehrszahlen und auch die Frage der Grenzwerte weiter in das Blickfeld nehmen", so MdB Dr. Andreas Lenz.

Umfahrung B388 Taufkirchen/Vils: Baufreigabe von Bundesverkehrsminister Scheuer erteilt

„Es gibt große Fortschritte bei der geplanten Umfahrung von Taufkirchen (Vils)“, wie der Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz zu dem seit vielen Jahren geplanten Projekt zur Entlastung von Taufkirchen erklärt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer habe die Baufreigabe erteilt.

Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – attraktiv im Wandel“

Der demografische Wandel verändert die Gesellschaft. Sie wird älter und vielfältiger, die Bevölkerung entwickelt sich regional unterschiedlich. Diese Veränderungen werden besonders vor Ort in den Dörfern, Städten und Quartieren spür- und erlebbar. Und die damit verbundenen Herausforderungen lassen sich auch am besten direkt vor Ort lösen. Daher fördert der Bund seit Mai dieses Jahres das neue Modellprojekt „Zukunftswerkstatt Kommunen – attraktiv im Wandel“ (ZWK).

Förderung für die Kinderbetreuung „Sprache als Schlüssel für Teilhabe und Integration“

Gerade Kinder und ihre Familien blicken auf eine entbehrungsreiche Zeit zurück. Durch die Pandemie konnten viele Kinder die Kitas nicht besuchen. Dadurch fehlte nicht nur der Kontakt zu anderen Kindern, sondern auch die Sprachförderung fiel weg. Mit den „Sprach-Kitas“ fördert der Bund die Sprachentwicklung bei Kindern.

Die Gemeinde Hohenpolding erhält 1,8 Mio. Euro Förderung vom Bund für den Breitbandausbau

Gerade während Corona wurde noch einmal deutlich, wie wichtig der Zugang zu schnellen Internet ist.